Mit Business – Yoga zu einem gesunden und entspannten Klima auf der Arbeit

Hund, Krähe, Schildkröte – Übungen aus dem Yoga. Was sich im ersten Moment vielleicht nach Haustier oder einem Besuch im Zoo anhört, kann in der Firma kleine Wunder bewirken.

Business Yoga

Yoga in der Firma

Bereits während meiner Tätigkeit als Gesundheitsökonomin habe ich mich eingehend damit beschäftigt, wie es gelingen kann einen Ausgleich zur täglichen Arbeitsroutine der Mitarbeiter/innen und Kollegen/innen zu schaffen. Während der Betrachtung einer sinvollen Gesundheitspropylaxe fiel der Fokus rasch auf die Möglichkeiten des Yogas, im speziellen die des Business – Yogas. Mittlerweile gibt es zahlreiche renommierte Studien zum Thema, die den effektiven Nutzen nicht nur für die Gesundheit der Mitarbeiter/innen klar belegen. Warum sich Business – Yoga bei regelmäßiger Teilnahme auch darüber hinaus für ein Unternehmen lohnt, erfahrt Ihr im weiteren Verlauf dieses Beitrages.

Aus diesem Grunde arbeiten auch wir von Yoga up your life mit viel Enthusiasmus und großer Motivation daran durch unsere Kurse den Körper beweglich und den Geist dauerhaft wach zu halten. Insbesondere die Herausforderung, Arbeit und Yoga zu kombinieren bereit uns viel Freude und konnte bereits in zahlreichen Firmen und Unternehmen integriert werden.

Wer also schon einmal darüber nachgdacht hat einen Buisness – Yogakurs anzubieten, bekommt hier unsere 5 Lieblingsgründe dafür geliefert:

1. Business – Yoga kann die individuelle Gesundheit der Mitarbeiter/innen und Kollegen/innen fördern

Yoga eignet sich hervorragend, um das viele Sitzen und/oder Stehen auszugleichen. Mit seinen dehnenden und kräftigenden Übungen ist Yoga in der Lage, Verspannungen zu lösen und die Körperhaltung zu stabilisieren. Fehltagen auf Grund von Rückenschmerzen, etc. kann man somit gezielt entgegenwirken.

2. Business – Yoga kann das Wohlbefinden verbessern

Yoga steigert das allgemeine Wohlbefinden. Die positiven Wirkungen auf das Wohlbefinden und das Bewußtsein wurden bereits mehrfach wissenschaftlich untersucht und bestätigt. Nicht selten sind Nackenbeschwerden und Schmerzen in einer monotonen Haltung, wie zum Beispiel langes Sitzen oder Stehen zu suchen. Regelmäßige Yogakurse bieten die Möglichkeit diese Entwicklung positiv zu beinflussen und Krankmeldungen zu reduzieren. Die allgemeine Stimmung der Mitarbeiter kann sich verbessern und führt darüber hinaus auch zur Reduzierung zwischenmenschlicher Konflikte.

3. Business – Yoga kann die Konzentration stärken

Um konzentriert zu arbeiten benötigt unser Gehirn unter anderem eine gute Sauerstoffversogung. Ein Körper in Bewegung bietet genau diese Möglichkeit. Weiterhin regt regelmäßige Bewegung die Bildung von bestimmten Nervenzellen an, die im Gehirn für das Erinnern zuständig sind. Stressabbau, Achtsamkeit fördern, im Hier und Jetzt sein, sowie sich neu fokkusieren sind zentrale Aspekte einer jeden Yogastunde, die jeder Interessierte lernen kann. Wir erleben sehr häufig, dass die Mitarbeiter/innen und Kollegen/innen nach nur 1 Stunde Yoga konzentriert, wach und ausgeglichen an ihre Arbeit zurückkehren. Das Beste daran: nicht selten ist die positive Verknüpfung des Yogas ein Motivationsschub für mehr Sport und auch Yoga in der Freizeit.

4. Business- Yoga kann den Teamgeist stärken

Die positiven Erfahrungen einer Yogastunde werden häufig mit auf den Arbeitsalltag übertragen. Nicht nur gemeinsame Aktivitäten fördern den Teamgeist, auch die kurze gemeinsame und kraftspendende Yogaauszeit, stärkt das Teamgefühl. Egal, ob Manager/in, Sachbearbeiter/in, Azubi oder Prakikant/in und ganz egal aus welcher Abteilung – Alle kommen zusammen. Während der Yogasstunde ist Jede und Jeder gleichberechtigt und herausgefordert, die gleichen Yogapositionen zu praktizieren.

5. Business – Yoga kann die Produktivität und Innovation fördern

Man starrt seit einer gefühlten Stunde auf den PC und es passiert rein gar nichts. Es ist kein Fortschritt bei den zu erledigenden Aufgaben zu erkennen. Wer hat das nocht nicht erlebt? Aufstehen, Kreislauf aktivieren, neue Eindrücke schaffen. Das ist es, was Dein Körper und Dein Geist jetzt brauchen. Yoga ist eine perfekte Möglichkeit dafür, denn Yoga dehnt nicht nur die Muskeln und Bänder, sondern weckt und erfrischt auch den Geist! Yoga ist eine Art der Meditation, die körperliche und geistige Aspekte beinhaltet und somit ein Hilfsmittel zur Steigerung der Konzentration sein kann.

Business – Yoga kann so viel mehr sein als rein präventive Streßbewältigung im Unternehmen

Business – Yoga ist Prävention, Teambildung, Stressmanagement, Personalschulung und  Persönlichkeitsentwicklung zugleich

Portrait Stephanie Hangert

Stephanie Hangert, Dipl. Gesundheitsökonomin, Yogalehererin BDY

Yoga up your life verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Etablierung einer wirkungsvollen und zielgerichteten Yogapraxis in den Arbeitsalltag. Fragen beantworten wir gerne und zeitnah über unser Kontaktformular oder telefonisch. Wahlweise kommen wir auch in Ihr Unternehmen und besprechen erste Details und Möglichkeiten.

Übrigens: Unter Umständen unterstüzen und finanzieren die Krankenkassen Yoga als präventive Maßnahme zur Stressbewältigung als Angebot der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Details zum Thema bietet der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. dem wir zur Sicherstellung unserer Qualität ebenfalls angehören.

Yoga up your life, personal Hatha - Yoga & more